A. Ungefedert
Sie spüren jede Bodenunebenheit und müssen mit Ihrer Körperhaltung den Fahrkomfort schaffen




B. ungedämpft aber gefedert
die Federung schluckt Bodenunebenheiten, aber da die Dämpfung fehlt, schaukelt sich die Federung auf und ihr Fahrrad schwingt stark nach




C. gedämpft und gefedert
eine optimal auf ihr Fahrverahlten und Fahrergewicht abgestimmte Federung und Dämpfung lässt sie unebenheiten kaum noch spüren und sie können locker und entspannt radfahren